Staufen

 

Staufen ist eines der schönsten Städtchen in  Süddeutschland , mit einer Fußgängerzone gesäumt von uralten Häusern und Geschäften, geschmückt mit tausenden von Blumen.

Schlendern Sie durch die Straßen und Gassen, oder wandern Sie, vorbei an den Staufener Weingärten, hinauf  bis zu mittelalterlichen Burgruine.

Von hieraus gibt es einen wunderschönen Blick zum Markgräflerland und Kaiserstuhl, die zwei Hauptweinanbaugebiete in Baden. Genieße ein Glas Staufener Wein am gemütlichen Weinbrunnen oder in einem der traditionellen Restaurantterrassen entlang der Fußgängerzone.

Die Stunden vergehen wie im Flug.

Staufen ist ein Paradies für Fahrradfahrer, die Touren in der Ebene lieben. Von hieraus ist es mögliche nach Frankreich und bis in die Schweiz zu radeln. Eine anspruchsvollere Etappe geht von Staufen durch das Münstertal nach Wieden. Für Mountainbiker gibt es sehr schöne Routen abseits der Straße.

 

 

 

Freiburg

Freiburg ist eine wunderschöne Stadt mit südländischem Flair, man bezeichnet sie auch als  „ die Toskana Deutschlands“.

Freiburgs Innenstadt lädt  ein zu einem Bummel durch die Altertümliche Gassen und entlang historischer Gebäude und farbenfroher Plätze.

 

Der Markt rund ums Münster verzaubert Sie täglich mit bunten Blumen, dem Duft nach Kräutern und Gewürzen und frisch gegrillten Würstchen. Tauchen Sie ein in das Gewusel und geschäftige Treiben auf dem Münsterplatz.

 

Freiburgs Kathedrale  ist das einzige deutsche Münster gefertigt in französischem Gotik-Stil.  Wie durch ein Wunder wurde der Turm beim Bombenangriff am 27. November 1944 nicht zerstört. Ein Besuch loht sich , trotz umfangreicher  Renovierungsarbeiten an der Fassade.

Freiburg wurde im 16. und 17. Jahrhundert ständig zwischen Frankreich und Österreich hin und her geschoben und zum Ende des 18. Jahrhundert  haben die Franzosen die Stadtbefestigung dem Erdboden gleich gemacht. Das hat es Freiburg möglich gemacht sich architektonisch zu entfalten, so wie es heute ist.

In naher Zukunft wird Freiburg zu einem Knotenpunkt für Internationale Hochgeschwindigkeitszüge. Von Freiburg ist man in wenige als 4 Stunden in Paris.

 

 

 

 

 

 

 

 

Münstertal

Münstertal, die flächenmäßig größte Gemeinde in Baden-Württemberg, befindet sich zwischen Freiburg und Wieden. Das Kloster St. Trudpert  dominiert das Bild des langgezogenen Tales. Die Klosteranlage, umrahmt von Schwarzwaldhöhen, bietet Ihnen ein wunderschönes Postkartenmotiv. Es wird gemunkelt, das Münstertal die Geburtsstätte vom  heutigen „ Deutschen Landfrauenverein „ und der Sozialstation ist.

 

Bereits 1887 wurde ein „Verein „ gegründet und zwei Krankenschwestern eingestellt, um sich um die Versorgung und Pflege älterer Gemeindemitglieder zu kümmern. Münstertal ist auch bekannt aus der Vierteiligen Fernsehreihe „ Schwarzwaldhaus 1902“, bei dem  eine fünfköpfige berliner Familie in zwei Zeitstufen ( 1902 und 2002 ) lebt. Familie Boro ist aus 700 Familien ausgesucht worden und die Serie lockte 35 Millionen Zuschauer vor den Fernseher. Das Bauernhaus „Kaltwasserhof“ ist heute ein Museum und kann auf Anfrage besichtigt werden.

 

 

St.Blasien

 

Bekannt durch das Kloster St. Blasien, welches im späten Mittelalter eines der wichtigsten Klöster war im ganzen Schwarzwald.

 

Die mächtige Domkuppel ist mit 36 m Durchmessern eine der größten in Europa. Heute finden dort international renommierte Konzerte statt.

 

Ein weiteres Gütesiegel der Stadt ist das Prädikat: „Heilklimatischer Kurort“, besonders die gute Luft, das therapeutisch anwendbare Klima sind Quellen für frische Lebensfreuden.

 

Die Stadt am Rande des Albtals mit seinen stilvollen Geschäften und Läden, eindrucksvoller sakraler Architektur, mehr als nur ein Tagesausflug zum einkaufen und bummeln.

 

 

 

 

Donaueschingen

Die Stadt Donaueschingen ist eng mit dem Namen der Fürsten  zu Fürstenberg verbunden.

 

Das prächtige Schloss, die Donauquelle, die fürstlichen Kunstsammlungen von Kleidern und Uniformen, Kelchen und Pokalen aber auch von Tieren aus aller Herren Länder lassen einen Rundgang für jedermann zum Erlebnis werden.

Berühmt ist natürlich auch das fürstlich gebraute Bier oder das international besetzte Reittunier.